Wiener Sehenswürdigkeiten

Grafitti

Grafittis bedeuten für mich "Kunst des Überlebens".

Warum? Weil sie so kurzlebig sind, Wind und Wetter ausgesetzt und manchmal überarbeitet, übermalt und überpinselt werden und nach einiger Zeit nicht mehr vorhanden sind. Für mich gilt es die schönsten, die ich für euch in Wien gesehen habe - und schon in den letzten Jahre fotografiert habe - hier in der Blog-Galerie festzuhalten. Hier in meinem Blog haben sie die Möglichkeit zu überleben.

Als Kunst des Überlebens kann auch die Schattenseite der Grafitti Kunst gesehen werden. Viele der Grafitti Künstler sind eher arm und verdienen sich nur ein wenig Geld durch ihre so künstlerische Arbeit auf der Straße.

 



19.05. 2014
-
Grafitti

Ich glaube, ich nehme besser den Zug.....

..so oder ähnlich dachte wahrscheinlich der Street Art Künstler, der dieses Grafitti gesprayed hat.

Grafitti - Ich glaube, ich nehme besser den Zug
Grafitti - Ich glaube, ich nehme besser den Zug

Mir hat es deshalb so gut gefallen, weil es nur schwarz-weiß gehalten ist und sich dadurch von aller im Umkreis befindlichen Street Art Kunst, die oft in unglaublich bunter Manier gestaltet ist, unterscheidet, Trotzdem oder vielleicht gerade deshalb ist es mir aufgefallen und in finde, dass es einerseits auf Grund seiner Schlichtheit andererseits wegen des ausdrucksstarken Gesichtes des Burschen ziemlich gut zur Geltung kommt.

...


06.05. 2014
-
Grafitti

Monsanto Huhn

Gentechnik - einmal anders betrachtet. Ich bin froh, dass Street Art Maler mit ihrer Kritik so künstlerisch umgehen und damit viele Menschen ansprechen.

Grafitti - Monsanto Huhn
Grafitti - Monsanto Huhn

Die einflussreiche amerikanische Gesellschaft Monsanto, die versucht weltweit Ihren Genmais zu verkaufen, wird hier ganz schön auf's Korn genommen. Wahrscheinlich behält der Grafiti Künstelr ganz recht mit der Darstellung, denn genmanipulierte Essen kann nicht gesund sein. Es bleibt die Hoffnung, dass die EU die Vernunft bewahrt und genmanipulierter Mais doch nicht flächendeckend in Europa angebaut werden darf.......die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt, denn seit November des...



20.04. 2014
-
Grafitti

Speto in Wien

Wer ist Speto?

Er ist Brasilianer, Künstler, Weltreisender und sprayed Grafittis - so auch in Wien.

 

Grafittis von Speto in Wien
Grafittis von Speto in Wien

Es ist von den Wiener Linien nach Wien eingeladen, in der U-Bahn Station Krieau einige Riesengrafittis zu sprayen. Da er schon einige Zeit daran arbeitet, habe ich es mir am Ostersonntag angesehen. Wirklich faszinierend, was der in der Spraydose hat. Fertig soll es dann am kommenden Donnerstag sein und auch den Medien präsentiert werden.

Er hat mir erzählt, dass er die Sache etwas unterschätzt hat, schließlich hat jede...



30.03. 2014
-
Grafitti

Der Antrag

DAS wird eine Hochzeit ! cool - tierisch klasse Grafittikunst

Der Antrag
Der Antrag

Da hat sich der Künstler schon was einfallen lassen. Die beiden Hunde strahlen eine solche Fröhlichkeit aus, wie sie auch bei Menschen bei solchen Anlässen zu finden ist

Am Donaukanal gibt es viele solcher lustiger, skurriler und herzlicher Grafittis, aber auch viele, die zum Nachdenken bewegen. Ich fotografiere hier schon seit langem und werde euch einige demnächst in meiner Gallerie vorstellen.

...