Wiener Sehenswürdigkeiten
15.04. 2014
-
Blog-Leute

Second Hand

Second Hand Geschäfte kommen offensichtlich immer mehr in Mode; es gibt laufend mehr davon.

Second Hand Shop in Wien
Second Hand Shop in Wien

"In Mode kommen" ist wahrscheinlich nicht korrekt ausgedrückt, aber sie werden immer notwendiger. Leute, die arbeitslos sind - und das sind leider immer mehr - können sich Neuwaren immer weniger leisten. Da wird jeder Euro, besser gesagt jedes Cent-Stück umgedreht und da kauft es sich in solchen Shops nun mal viel besser ein. In den Außenbezirken Wiens kannst Du feststellen, dass zwar viele "normale" Geschäft zusperren, die Second Hand Läden aber boomen. Ebenso gibt es bei den Flohmärkten verstärkten Zulauf, denn auch hier gibt es allerlei Waren günstig zu erstehen. Fragt sich nur, wie lange die Mittelschicht unserer Gesellschaft es sich noch wird leisten können, in Nicht-Second-Hand-Läden einzukaufen.

bisher 1 Kommentare


  • cl sagt:
    16.04. 2014 07:37am

    Prinzipiell ist es ja nichts Schlechtes "second hand" zu kaufen. Es muss ja nicht immer das Neueste sein und Vieles braucht man nur eine begrenzte Zeit (zb. Babyutensilien) da macht der Kauf dort wirklich Sinn. Und wenn man Glück hat findet man auch sein gestohlenes Autoradio dort wieder. Ist mir selber passiert bei dem Shop in der Favoritenstraße.

Schreib einen Kommentar


Folgende HTML tags können verwendet werden: <a><br><strong><b><em><i><blockquote><pre><code><ul><ol><li><del>


CAPTCHA Image
Reload Image