Wiener Sehenswürdigkeiten
02.04. 2014
-
Blog-Natur

Regen, Regen

Hier regnet's endlich einmal - aber leider nur aus der Düse

Regen aus der Düse
Regen aus der Düse

Was Du und ich dieser Tage als sehr angenehm empfinden, kein Regen, kein Nebel, viel Sonne und auch schon recht warm für diese Jahreszeit, bedauern andere jeden Tag mehr. Die Bauern und Landwirte, deren Felder schon dermaßen ausgetrocknet sind, dass jetzt schon heftig gegossen werden muss. Die Wälder und die Felder hier im nördlichen Wien und südlichen Weinviertel sind staubtrocken. Angeblich - laut Bericht der Hohen Warte -  liegt der Wüstensand in der Luft, weshalb die Sonne nicht ganz so kräftig scheint. Gott sei Dank, sonst wäre die Austrocknung noch heftiger. Auch die Donau ist zum Rinnsal geworden und die Schifffahrt leidet ebenso.......naja, wir nehmen's noch leicht, Klimawandel, Wetterkapriolen, ......, aber eigentlich sollten wir alle - nicht nur Bauern und Landwirte, die für unser aller Essen sorgen - diesen Zustand bedauern.... und vielleicht etwas mehr für die Umwelt tun sad .

Schreib einen Kommentar


Folgende HTML tags können verwendet werden: <a><br><strong><b><em><i><blockquote><pre><code><ul><ol><li><del>


CAPTCHA Image
Reload Image